… also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends – Ankündigung –

… also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends – Ankündigung –

 

 

Ab Freitag den 18.08.2017 dürfen wir Euch in einganz besonderes Buch aus der Feder der Autorin Victoria Suffrage entführen.

 

 

… also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends

 

Demenz, Alter, Verlust … mit ihrem Buch nimmt sich die Autorin Victoria Suffrage schwieriger Themen an. Dennoch besticht das Buch durch seine Leichtigkeit und einen tiefsinnigen Humor. Mit dem Witwer Paul und dem Altenpfleger Alex zeichnet sie liebevolle Figuren, authentisch und nah.

Klappentext:
„Melde gehorsamst, ich bin blöd, Herr Oberlajtnant.“ … meint Paul, knapp an die achtzig, mit Sonnenschein im Herzen und manchmal auch im Kopf. Obwohl das Leben ein Arschloch ist. Muss ja weitergehen, irgendwie. Seine Frau Lissy ist gestorben, wartet auf ihn „nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“. Und die 43-jährige Tochter schreit. Fast immer. Besonders, wenn Nuschi nicht da ist, das Katzenviech.
Könnte er aushalten, gäbe es nicht die teuflische Nachbarin. Oder ist sie der siebenköpfige Drache? Wenigstens ist da Alex, sein Winnetou und Altenpfleger mit Hingabe und Humor.
Dann ist Nuschi weg und es bleiben nur noch zwei Tage, bis Alex für immer gehen will.
Paul und Alex machen sich auf. Mit einer Kühltasche. Eine Abschiedsreise nach Prag zur Moldau?
Unterwegs lernen sie einen Tschechen kennen, den falschen „Gott“.
Wird es die letzte Reise sein? Weiß Vojtech die Antwort auf alle Fragen, und welches Geheimnis bedrückt Alex?

 

 

 

Keine einfache Kost wirst Du jetzt denken, doch ich darf Dich an dieser Stelle beruhigt eines Besseren belehren. „… also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“ versetzt dich in eine ganz andere Blickrichtung auf das Alter und älter werden, zwar wird auch gestorben allerdings auch aus tiefsten Herzen geschmunzelt und gelacht….

 

Hier ein Zitat aus dem Buch, welches die Autorin Victoria Suffrage aber auch zu dem Liebling gemacht haben:
Das Futter ist im Schrank direkt über dem Napf, so kann ich es mir leicht merken. Je näher ich komme, desto schneller bewegt sich Nuschis Schwanz. Sie ist so verfressen. Ich will sie nicht beleidigen, aber eine gute Mäusejägerin kann sie nicht sein.
»Gleich, Nuschi, ich bin ja schon da.«

 

 

Unser Gewinnspiel

Beantworte die tägliche Tagesfrage in den Kommentaren des jeweiligen Beitrages und verrate uns das gefundene Lösungwort. (Das Lösungswort ergibt sich aus allen in den Beiträgen markierten Buchstaben) bis 23.08.2017 um 23:59 Uhr in einer E-Mail an gewinnspiel@booktraveler.de mit dem Betreff „Regenbogen“.

 

 

 

Unsere Gewinne

 

 

 

 

Wir freuen uns auf deinen täglichen Besuch

18.08 also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends bei Janina
19.08 Demenz, Alter … bei Svenja
20.08 hinterm Regenbogen bei Sandy
21.08 Leichtigkeit und tiefsinniger Humor bei Sonja

WordPress Backup